„Papageien I“ Original Chromo-Lithographie von 1885 im Holzrahmen

36,00  inkl. MwSt.

Eine Original Lithographie aus dem Meyers Konversationslexikon von 1885 , im edlen Holzrahmen mit farblicher Absetzung in „gold“.

1 vorrätig

Artikelnummer: Papageien I Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

„Papageien I“ Original Chromo-Lithographie von 1885 im Holzrahmen. Ein Original aus dem Meyers Konversationslexikon, aus der 4. Auflage von 1885 – 1892, Bibliographisches Institut Leipzig.

Farbabweichungen zum Original sind technisch bedingt, sowohl durch Fotografie als auch Deine Bildschirmeinstellung. Die Lithos habe ich zum fotografieren aus dem Rahmen genommen.

Das Papier ist über 130 Jahre alt und auch dementsprechend an manchen Stellen etwas nachgedunkelt. Auch weist das Original teilweise leichte Flecken auf. Die „Macken“ habe ich ebenfalls fotografiert.  Andererseits darfst Du eben nicht vergessen: Diese Litho ist 135 Jahre alt!!!!

Der Bilderrahmen ist 23,5 cm x 32,5 cm groß, die Litho hat damit eine Größe von 24 cm x 15,5 cm. Rahmendicke beträgt 2 cm.

Du willst mehr?

Bist Du neugierig geworden? Hast Du Lust bekommen auf noch mehr alte Schätze? Willst Du ein bisschen Flohmarkt-Feeling haben? Und dabei einen Kaffee trinken? Dann lade ich Dich ganz herzlich dazu ein, Dich in meinem Laden & Café Carakess umzusehen. Mich findest Du im Herzen von Regensburg, direkt gegenüber der Porta Praetoria. Dort erwartet Dich ein breites Angebot: Kunsthandwerk, auch von Gastausstellern aus der Region, Vintage und Antik, Fundstücke und aufgehübschtes. Kleinmöbel, Kurioses, Schmuck aus Glasperlen, handgenähte Mützen und ein (meist) vegetarischer Mittagstisch. Außerdem befindet sich ein Perlbeutel-Museum in meinem Laden, weil ich Perlbeutel stricke, wie vor 200 Jahren. Dort gebe ich auch Kurse zum Thema Perlbeutel-stricken. Du kannst stricken? Dann brauchst Du keinen Kurs mehr. Meine Perlbeutel-Kits schicke ich Dir gerne nach Hause. Darin ist alles an Zubehör enthalten, welches Du für Dein neues Hobby brauchst: Nadelspiel, die Glasperlen in nummerierten Tüten, das dünne Baumwollgarn, Aufreihnadeln, eine ausführliche Anleitung und eine farbig ausgedruckte, sehr gut lesbare Anleitung für Dein Projekt. Wenn Du mehr über das Thema „Perlbeutel“ erfahren willst, schaue Dir gerne meine Videos auf der Plattform youtube an. Oder Du findest einen Artikel über mich und das alte Handwerk in diversen Zeitschriften. Ich freue mich auf Dich!

Das könnte dir auch gefallen …